Training für Berufserfahrene

Nicole Forster
Steuerberater

Seit Bestehen meines Steuerberaterexamens im Frühjahr 2008 beschäftigt mich die Frage, welche Weiterentwicklungsmöglichkeiten ich als Steuerberater in einer Kanzlei habe, denn ein Wechsel in die Selbständigkeit oder eine Partnerschaft in einer Sozietät war für mich bisher keine Option.

Deshalb war mein primäres Ziel die erfolgreiche Arbeit in einer Position, in der ich fachlich und personell Verantwortung übernehmen kann und die Entwicklungsmöglichkeiten in diesen Bereichen bietet.

Mein Weg zum Steuerberater war eher unkonventionell, denn nach dem Abitur entschied ich mich zuerst für eine Lehre als Steuerfachangestellte, dann für die Fortbildung zum Bilanzbuchhalter und ein paar Jahre später für die Fortbildung zum Steuerfachwirt. Diese einzelnen Fortbildungsschritte ermöglichten mir eine sehr praxisorientierte Grundlage, ideal für mein erfolgreiches Steuerberaterexamen, ganz ohne Studium.

Meine Arbeit als Steuerberater

Seit 2014 bin ich bei der ALR Treuhand GmbH als Steuerberater beschäftigt. Hier kann ich meinen abwechslungsreichen Berufsalltag nach meinen Wünschen und Zielen gestalten.

Neben der klassischen Mandatsverantwortung habe ich hier die Möglichkeit, jungen Berufsanfängern Wissen und Struktur zu vermitteln und sie für den Beruf zu begeistern, den Bereich der Finanzbuchhaltung im Team zu verantworten und damit verbunden Personalverantwortung zu übernehmen.

Durch meine Mitwirkung in Arbeitsgruppen bzw. als Prokurist habe ich zudem die Möglichkeit, Prozesse verschiedenster Art mit zu gestalten und umzusetzen.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on email

Weitere Blogbeiträge

Absolvent

Herzlich willkommen!

Heute durften wir mit Corona-konformer Begrüßung unsere neuen Kollegen/innen willkommen heißen. Wir freuen uns auf die Unterstützung unserer neuen Steuer- und Prüfungsassistenten/innen und wünschen einen

Arbeitsklima

Flache Hierarchien bei der ALR Treuhand

An meinem ersten Tag bei der ALR Treuhand wurde mir erst bewusst, wie groß die Kanzlei ist und wie viele Mitarbeiter dort arbeiten. Vor meiner