Weiterbildung bei der ALR Treuhand

Karina Kargl
Assistentin

Weiterbildung bei der ALR Treuhand

Nach meinem Bachelorstudium entschied ich mich zunächst für eine größere Steuerberatungskanzlei, dort merkte ich jedoch nach einiger Zeit, dass mir die Tätigkeiten zu einseitig werden und ich für mein berufsbegleitendes Masterstudium inklusive Abschluss des Steuerberaterexamens einen Arbeitgeber als Partner brauche, der mich fordert und fördert.

So stach mir die ALR direkt ins Auge. Eine mittelständische Kanzlei, nicht zu klein und nicht zu groß und mit der Möglichkeit in die Steuerberatung und in die Wirtschaftsprüfung zu tauchen. Im Bewerbungsprozess machte sie auf mich direkt einen persönlichen und wertschätzenden Eindruck.

An den ersten drei Tagen fand mein Onboarding statt. Am ersten Tag wurden mir nochmal die Räumlichkeiten gezeigt und der Tag bestand zum größten Teil aus allgemeinen Informationen. Am zweiten und dritten Tag wurde mir die IT gezeigt. Rückblickend war das sehr viel Input, obwohl ich die Software zuvor bereits kannte. Beim Einstieg ins tägliche Geschäft konnte ich dennoch immer wieder zurückdenken und an das Onboarding anknüpfen. Und wenn das nicht möglich war, war jederzeit ein Ansprechpartner zu finden.

Beitrag teilen:

Weitere Blogbeiträge

Benefits

ALR Weihnachtsfeier

Das Tollwood ist einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte in München und zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Die Atmosphäre ist stimmungsvoll und die Stände bieten eine

Arbeitsklima

„Top Company Siegel 2023“

Welch eine tolle Qualifikation! Wir sind sehr stolz, dass wir uns für das Top-Company Siegel 2023 qualifiziert haben. Hiermit haben wir einen großen Schritt zu

Betriebsausflug Berlin ALR Treuhand München
Benefits

„Betriebsausflug Berlin“

Betriebsausflug mit der Kanzlei nach Berlin – was für eine tolle Idee! Die deutsche Hauptstadt bietet so viel Abwechslung und Sehenswürdigkeiten, dass sie perfekt für