Flache Hierarchien bei der ALR Treuhand

Angela
Assistentin

An meinem ersten Tag bei der ALR Treuhand wurde mir erst bewusst, wie groß die Kanzlei ist und wie viele Mitarbeiter dort arbeiten. Vor meiner Beschäftigung bei der ALR Treuhand hatte ich noch keine Anstellung in einer Steuerberater- bzw. Wirtschaftsprüfungskanzlei und ich hoffte auf eine vielseitige Tätigkeit, nette Kollegen und Vorgesetzte. Man sieht es einem Unternehmen ja nicht gleich von außen an, wie die Abläufe sind, was für Hierarchien herrschen und wie man in das Unternehmen eingebunden wird.  

Wir haben mehrere Partner und verschiedene Teams, die wiederum Teamleiter haben. Diese Teams sind in verschiedene Arbeitsgruppen eingeteilt, die sich mit der Verbesserung der jeweiligen Kanzleistrukturen befassen. Auch haben unsere Chefs neben ihrer eigentlichen Arbeit – Steuerberatung- bzw. Wirtschaftsprüfung – verschiedene organisatorische Bereiche wie z. B. Personal, Rechnungswesen, IT-DATEV usw. 

Bei der ALR stehen die Türen immer offen

Um ehrlich zu sein, war meine erste Befürchtung „Oh herrje, das kann ja lustig werden. Hier muss ich wahrscheinlich lange warten bis der Chef Zeit für mich hat und wenn es Probleme gibt, dann geht das Thema erst einmal vorher zu einem Teamleiter. “ Heute kann ich sagen „weit verfehlt“: 

Die Türen stehen immer offen, egal bei wem. Ich kann jederzeit anklopfen und kurz etwas fragen. Sollten dennoch einmal die Türen verschlossen sein (wichtige Mandantengespräche am Telefon), schreibt man einfach eine E-Mail und bekommt einen Rückruf oder eine Rückantwort. Das halte ich persönlich für einen großen Vorteil. 

Alles in allem kann ich sagen, dass bei der ALR Treuhand eine flache Hierarchie herrscht und ich mich jederzeit an alle Partner und Kollegen wenden kann.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on email

Weitere Blogbeiträge

Benefits

Unser Teamevent bei der ALR Treuhand

Durch die Corona Pandemie und die damit verbundenen Hygiene Vorschriften war es in den letzten beiden Jahren sehr schwierig bis unmöglich ein firmeninternes Team Event

Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Praktikant bei der ALR Treuhand

Erfahrungsbericht von Michael  Im Rahmen meines Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft an der Hochschule Augsburg ist ein 20-wöchiges Pflichtpraktikum vorgesehen, um die theoretischen Kenntnisse aus dem Studium in

Weiterbildung

Training für Steuer- und Prüfungsassistentin

Hi, ich bin Natia und arbeite seit Oktober bei ALR als Prüfungs- und Steuerassistentin. Beginnend mit einem Bayerischen Frühstück an meinem ersten Arbeitstag, habe ich